Besuchen Sie uns: Sremskih Boraca 2E, Belgrad, Zemun - Serbien

Physische Abhängigkeit – Suchtbehandlung

Physische Abhängigkeit - Suchtbehandlung DR VOROBJEV

März 12, 2020

Physische Heroinabhängigkeit hinterlässt ernsthafte Folgen.

Heroin ist eine halbsynthetische Droge und wird durch Verarbeitung des Morphins hergestellt, d.h. einer aus der Kapsel des Opiummohns gewonnenen Substanz. In seiner reinsten Form ist es weißes Pulver, kommt aber auch in den Farben Rosa, Grau und Gelb vor, was den Reinheitsgrad beweist.

Auf dem Markt ist Heroin jedoch nicht in reiner, weißer Form erhältlich, sondern es wird zur Vergrößerung der Menge mit anderen Substanzen gestreckt. Gewöhnlich wird Zucker, Milchpulver, Stärke, Paracetamol, aber auch sehr schädliche Stoffe wie Gips, Strichnin, Kreide hinzugefügt, sodass Heroin zu den gefährlichsten Drogen mit den meisten Todesfällen gehört.

Heroin wird auf verschiedenem Wege verabreicht. Die schnellste Wirkung erreicht man durch intravenöses Injizieren. Schnupfen ist die häufigste Form, wobei es sehr schnell über die Schleimhäute absorbiert wird. Zum Inhalieren wird das Heroin auf eine Aluminiumfolie gegeben, die von unten erhitzt wird und die so entstehenden Heroindämpfe werden geraucht. Der kreisende Rauch erinnert an einen Drachen, und diese Form des Konsums wird im Jargon „Drachenjagen“ genannt.

Egal wie Heroin zugeführt wird, die physische Abhängigkeit von Heroin weist fast immer die gleichen Symptome auf.

Was ist physische Heroinabhängigkeit?

Die physische Heroinabhängigkeit bedeutet die physiologische Abhängigkeit des Gewebes von dieser psychoaktiven Substanz. Sie ist die Folge der Anpassung der Zellen nach einer gewissen Zeitspanne des Konsums. Der Organismus kann also ohne Heroin im Blut nicht mehr „normal“ funktionen.

Fizička zavisnost od heroina

Ebenso wie Kokain eine starke psychische Abhängigkeit verursacht, entwickelt sich auch die physische Abhängigkeit von Heroin sehr schnell. Untersuchungen ergaben, dass in 97% der Fälle innerhalb von bloß 3 Wochen regelmäßigen Konsums eine Abhängigkeit entsteht. Experten betonen, dass bereits nach der 10. Verabreichung die Symptome der Heroinabhängigkeit deutlich erkennbar sind. Der Grund ist Toleranzentwicklung.

Die akute, kurzfristige Toleranz entsteht durch wiederholte Einnahme des Heroins nach der ersten Verabreichung, doch um die gleiche Wirkung zu erzielen, erweist sich die Dosiserhöhung sehr rasch als notwendig, und so entsteht die chronische oder langfristige Toleranz, die zur immer größeren physischen Abhängigkeit führt.

Wie erkennt man die physische Heroinabhängigkeit?

Die physische Heroinabhängigkeit bringt zahlreiche physische, aber auch psychische Beschwerden mit sich.

Charakteristische Symptome der Heroinabhängigkeit sind schnellerer Puls und erhöhter Blutdruck, Sinken der Körpertemperatur, Schwitzen, Zittern, Erbrechen, Schmerzen am ganzen Körper, Kopfschmerzen, Durchfall, Husten, Laufen der Nase…

Zu den psychischen Beschwerden gehören Depression, Verwirrung, Angstzustand, Gereiztheit, Konzentrationsmangel, Panikattacken.

Heroinentzug in der Klinik Dr. Vorobjev

Die Behandlung des Heroinsüchtigen  beginnt mit der Beseitigung der physischen Abhängigkeit. Nach kompletter Diagnostik und Feststellung des Abhängigkeitsgrades erstellt das Team weltweit anerkannter Ärzte und Psychotherapeuten das beste Programm für den Patienten.

zavisnost se može pobediti Klinika DR Vorobjev 2

Die Entgiftung des Organismus von Heroin hat nicht nur die möglichst schnelle Reinigung, sondern auch die Wiederherstellung des zerstörten Gleichgewichts zum Ziel. Um das zu erreichen, werden in der Klinik Dr. Vorobjev schmerzfreie Entgiftungsmethoden angewandt, wie ultraschnelle Detoxikation (UBOD), Neuro-Yet-Therapie (N.E.T.), Pharmakotherapie, Plasmapherese, Transair-Therapie.

Jede Methode erfolgt bei Vollnarkose. Der Körper „saugt“ im Schlaf durch Infusion die einzigartige Kombination von Vitaminen, Amminosäure, Mineralen und anderen Komponenten auf, die bei der Befreiung von der physischen Heroinabhängigkeit behilflich sind, wobei Symptome der Abstinenzkrise, die bei klassischen Therapien in anderen Rehabilitationseinrichtungen aufkommen, vermieden werden.

Nach Beseitigung der physischen Abhängigkeit folgt die Behandlung der psychischen Abhängigkeit. Auch in dieser Phase zeichnet sich die Klinik Dr. Vorobjev durch die Anwendung hochmoderner Methoden der Suchterbehandlung aus. Doch damit endet nicht die Sorge um den Patienten. Durch die Unterstützung nach der Behandlung in Form von regelmäßigen monatlichen Kontrollen und Ratschlägen für den Patienten und die Familie werden die erreichten Resultate beibehalten und Rückfälle vermieden.

Fizička zavisnost od heroina

Heroin ist eine gefährliche Droge, von der Sie sich mit Hilfe des Ärzteteams befreien können. Qualität, Erfahrung und vor allem Kenntnis sind das Verdienst, weshalb Dr. Vorobjev weltweit als beste Klinik zur Behandlung von Drogensucht anerkannt ist.

Veröffentlicht am März 12, 2020
durch das Team der  Dr. Vorobiev-Klinik

Soziales Teilen:
Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Behandlung kann auch von der österreichischen Krankenkasse übernommen werden.