Besuchen Sie uns: Sremskih Boraca 2E, Belgrad, Zemun - Serbien

Heroinentzug – Suchtbehandlung

Heroinentzug

Dezember 17, 2019

Heroinentzug ist der einzige Weg in ein normales Leben.

Wissenschaftler, Medien und zahlreiche Untersuchungen verweisen darauf, dass sich die moderne Gesellschaft in einer Krise befindet. Die Entwicklung von Technik und Technologie hat die Aktivitäten in vielerlei Hinsicht vereinfacht aber auch ein schnelleres Lebenstempo aufgezwungen. Und so wundert es nicht, dass die Menschen auf verschiedene Art und Weise versuchen, den konstanten Stress und die schwere Wirtschaftslage zu bezwingen.

Alkoholimus in der Familie ist eine häufige Erscheinung, während Tablettenmissbrauch  und halluzinogene Drogen treue Begleiter der Gegenwart geworden sind. Obwohl jede psychoaktive Substanz eine gefährliche Abhängigkeit bewirkt, ruft Heroin weltweit nach wie vor die größte Angst hervor.

Binnen knapp eines halben Jahrhunderts hat sich dieses Narkotikum von einem Medikament gegen Husten, Erkältung und Schmerzen zu dem tödlichsten Mittel entwickelt, das jährlich mehrere tausend Todesopfer fordert. Leider wächst Jahr für Jahr auch die Zahl neuer Konsumenten, sodass sich augenblicklich über zwei Millionen Patienten dem Heroinentzug unterziehen.

Die Symptome der Heroinabhängigkeit sind schwerwiegend, das Verlangen ist stark, deshalb trauen sich viele nicht, eine Behandlung anzufangen, womit sich das Problem zusätzlich vertieft.

Weshalb ist Heroinentzug wichtig?

Fast keine andere Substanz hat eine so zerstörerische Wirkung wie Heroin. Die Wirkung setzt innerhalb von 5 Minuten ein und löst gesteigerte Energie und Euphorie aus. Hinzu kommen Glücksgefühl und Zufriedenheit, es verschwinden alle Probleme, Schmerz und Spannung.

Skidanje sa heroina

Mit dem Absetzen von Heroin macht sich die negative Seite des Konsums bemerkbar und somit erstarkt auch der Wunsch, die mächtige Wirkung des Heroins erneut zu verspüren. Mit der Zeit werden die gefährlichen Folgen des Heroinkonsums sichtbar.

Neben HIV und Hepatitis B und C gehören Herzstörungen, Lungenödeme, Schlaganfälle sowie dauerhafte Schäden des Nerven-, Verdauungs- und Reproduktionssystems zu den häufigsten durch Heroinkonsum verursachten Erkrankungen.

Zieht man die Ernsthaftigkeit der genannten Erkrankungen in Betracht, sollte der Heroinentzug in der frühesten Phase begonnen werden, um die psychische und körperliche Gesundheit zu bewahren und einen fatalen Ausgang zu verhindern.

Heroinentzug beginnt mit Entgiftung

Das Absetzen von Heroin ist ein langer, schmerzhafter Prozess, der große Disziplin des Patienten selbst abverlangt. Andernfalls ist ein Rückfall oder eine andere Form der Abhängigkeit unvermeidlich.

Im Unterschied zu anderen Rehabilitationszentren verläuft die Behandlung von Heroinsüchtigen in der Klinik Dr. Vorobjev bedeutend schneller und ohne negative Entzugserscheinungen. Der Grund besteht in den einzigartigen, völlig schmerzfreien Entgiftungsmethoden, die unter 24-stündiger Kontrolle weltweit anerkannter Ärzte und Psychiater zur Anwendung gelangen.

Nach eingehender Diagnostik des psychophysischen Zustands und des Abhängigkeitsgrades wird das bestmögliche Programm für den Heroinentzug ausgearbeitet.

Die ultra rapide Entgiftung gewährleistet, wie schon der Name sagt, die schnelle und wirksame Reinigung des Organismus. Sie erfolgt unter Narkose. Der Patient verspürt keine Effekte einer Krise und erwacht in aller Frische und bereit für den nächsten Schritt.

Die Neuro-Jet-Therapie (N.E.T.) benutzt Impulse, die auf die abhängigkeitserzeugenden Neurone im Gehirn einwirken, bzw. durch sie wird auf natürlichem Wege das Dopamin- und Endorphin-Niveau geregelt. Die Pharmakotherapie dagegen ist eine Kombination von Medikamenten und speziellen Infusionen, mit deren Hilfe nicht nur die körperliche Abhängigkeit beseitigt wird, sondern auch die durch die Heroineinnahme beeinträchtigten Organe regeneriert werden.

Behandlung der psychischen Abhängigkeit von Heroin

Um den vollkommenen Heroinentzug zu erreichen, gelangen moderne Methoden der Suchtbehandlung zur Anwendung. Darunter hebt sich besonders Ibogain ab, das phantastische Resultate verzeichnet. Diese natürlich Substanz wirkt gezielt auf die abhängigkeitserzeugenden Teile des Gehirns. Auf diese Weise wird das zerstörte Gleichgewicht wiederhergestellt.

Ibogain ermöglicht dem Patienten, die schlechte Seite des Heroinkonsums, aber auch das tief verborgene Problem zu erkennen, das zur Abhängigkeit geführt hat.

Die Behandlung der Heroinsucht in der Klinik Dr. Vorobjev liegt in den Händen erstklassiger medizinischer Experten, die höchst wirksame Methoden anwenden, und den Patienten nach Verlassen des Krankenhauses Nachsorge gewährleisten. Der Unterstützung nach der Behandlung kommt eine wichtige Rolle im Rehabilitationsprozess zu. Psychotherapeuten sind jeden Augenblick für Sie da, um Ihnen die Rückkehr in das soziale und Berufsleben zu erleichtern.


Dass Dr. Vorobjev die beste Klinik zur Behandlung der Drogensucht ist, bestätigen über 20.000 erfolgreich geheilter Patienten. Deshalb suchen Sie rechtzeitig Hilfe, denn bei uns kann Heroinabhängigkeit besiegt werden.

Veröffentlicht am Dezember 17, 2019
durch das Team der  Dr. Vorobiev-Klinik

Soziales Teilen:
Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Behandlung kann auch von der österreichischen Krankenkasse übernommen werden.