Besuchen Sie uns: Sremskih Boraca 2E, Belgrad, Zemun - Serbien

Plasmapherese

razmak dr vorobjev

Plasmapherese, die als extrakorporale Entgiftungsmethode bekannt ist, ist eine der produktiveren modernen Methoden. Es wird am häufigsten verwendet, um den Körper nach Drogensucht zu reinigen.

Diese Methode ist sehr effektiv, da sie entgiftende, immunmodulatorische und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Plasmapherese des Blutes verbessert Wirksamkeit der weiteren Behandlung und revitalisiert den Körper des Patienten, was es in der Anfangsphase der Therapie besonders wichtig ist.

Plasmapherese hat wie andere medizinische Methoden ihre Kontraindikationen und wird daher ausschließlich von einem Arzt unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Patienten verschrieben.

Der Eingriff wird in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt und es sind immer Sachverständige anwesend, die alles, was passiert, streng kontrollieren. Plasmapherese ist eine Methode der Wahl, wenn eine Entgiftung nicht möglich ist und wenn Organe nicht richtig funktionieren.

plazmafereza lečenje zavisnosti

Methoden der Plasmapherese

Der Eingriff dauert etwa eine Stunde und ist völlig schmerzfrei. Dem Patienten wird Infusion bzw. eine medizinische Lösung verabreicht. Das Blut wird durch einen sterilen Einweg-Plasmafilter, der durch das Blut fließt.

Blutplasma, das von Schadstoffen gereinigt ist,  gelangt wieder in den Körper. Ein Teil des Blutes, in dem sich die Schadstoffe befinden, scheidet sich ab.

Nach der Plasmapherese ist das Blut weniger klebrig und Gewebe und innere Organe werden gereinigt. Der Zustand des Patienten bessert sich und er fühlt sich viel besser.

Plasmapherese bei der Behandlung von Alkoholismus und Drogensucht

Plasmapherese ist weit verbreitet bei der Behandlung von Alkoholismus und Drogensucht und ist der effektivste Weg, den Körper zu reinigen. Man beginnt immer mit der Entgiftung, wenn es sich um Sucht und Alkoholismus handelt.

In dieser Phase der Behandlung mit Plasmapherese kommt es zu

  • Blutreinigung von giftigen Substanzen wie Alkohol und Suchtmittel, und zwar in kürzester Zeit;
  • Verringerung des Risikos von Delirium Tremens und psychotischen Störungen;
  • Anregung des Stoffwechsels;
  • Bessere Verträglichkeit der Psychopharmakotherapie.

Zwei bis drei Eingriffe sind erforderlich, um den Zustand des Patienten zu verbessern. Wenn die Phase einer Verringerung der Auswirkungen des chronischen Drogenkonsums und Alkoholkonsums auftritt, ermöglicht Plasmapherese

  • Verringerung der Folgen toxischer Wirkungen auf den Körper und seine Systeme;
  • Normalisierung des Immunsystems;
  • Wirksame Behandlung von Virushepatitis.

Bei der Behandlung von Drogensucht und Alkoholismus hängt die Anzahl der erforderlichen Eingriffe der Plasmapherese von der Schwere der Nebenkrankheiten ab.

Plasmapherese hat in der modernen Narkologie einen bedeutenden Platz und verbessert erheblich Wirksamkeit der Behandlung. Vor der Anwendung dieser Methode muss jedoch ein Arzt konsultiert werden. Plasmapherese hilft nur bei der komplexen Behandlung von Drogensucht und Alkoholismus.

Dr Vorobjev - bolnica za lečenje bolesti zavisnosti - Plazmafereza
Die Behandlung kann auch von der österreichischen Krankenkasse übernommen werden.