Besuchen Sie uns: Sremskih Boraca 2E, Belgrad, Zemun - Serbien

Lyrica-Abhängigkeitssymptome und Behandlung

Eine Gruppe Pregabalin-Abhängiger bespricht ihre Herausforderungen bei der Behandlung der Lyrica-Abhängigkeit.

September 13, 2021

Pregabalin ist ein Antikonvulsivum. Es handelt sich dabei um ein verschreibungspflichtiges Medikament, das häufig zur Behandlung von Krampfanfällen, Nervenschmerzen und Fibromyalgie eingesetzt wird. Als Gabapentinoid gehört es zur gleichen Wirkstoffklasse wie Gabapentin, ein Medikament mit ähnlichen Anwendungsgebieten.

Es gibt viele Bedenken darüber, ob diese Droge ein Abhängigkeitspotenzial hat oder nicht. Nach dem Absetzen treten häufig Entzugserscheinungen auf. Viele Abhängige könnten Lyrica in Kombination mit anderen illegalen Substanzen einnehmen. Dies gibt Anlass zur Sorge um die Sicherheit.

Man kann sich viele Fragen stellen, wie Ist Lyrica ein abhängig machendes Medikament und Wie kann ich mit dem Konsum von Lyrica aufhören? Dieser Artikel wird all diese Fragen und weitere beantworten, wie auch die Frage Was ist Lyrica. Er informiert Sie auch über das Abhängigkeitspotenzial, die Symptome und schwerwiegenden Nebenwirkungen von Lyrica und die Behandlung von problematischem Gebrauch.

Was ist Lyrica (Pregabalin) und warum macht es abhängig?

Lyrica, bekannt unter dem generischen Namen Pregabalin, ist eine Droge, die in der Behandlung von Erkrankungen in Bezug auf das Nervensystem eingesetzt wird. Das ist auf ihren Wirkmechanismus zurückzuführen. Dieses Medikament hemmt Rezeptoren im Zentralnervensystem, die als Alpha-2-Delta-Rezeptoren bezeichnet werden. Das verlangsamt die Aktivität des Nervensystems effektiv und verringert so Symptome.

Lyrica ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das in Kapseln erhältlich ist. Viele Abhängige missbrauchen es zusammen mit anderen Drogen.

Diese Droge wird von der United States Drug Enforcement Agency als Schedule V-Droge eingestuft. Das bedeutet, sie hat einen medizinischen Nutzen und das Missbrauchspotenzial von Lyrica ist gering.

Es wird hauptsächlich zur Behandlung von Erkrankungen eingesetzt, die vom Nervensystem ausgehen, wie die folgenden:

  • Neuropathische Schmerzen
  • Epilepsie
  • Syndrom der ruhelosen Beine
  • Fibromyalgie
  • Generalisierte Angststörung

Da es sich hierbei um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, entwickeln viele ihre Abhängigkeit von Lyrica nach der legalen Verschreibung des Arzneimittels. Allerdings wird es von vielen missbraucht, da es angeblich die Wirkung von Drogen verstärkt, mit denen es kombiniert wird, insbesondere von Opioiden.

Das Abhängigkeitspotenzial und der Wirkmechanismus sind noch nicht hinreichend gut erforscht. Allerdings konnte eine Studie herausfinden, dass der Neurotransmitter Glutamat scheinbar eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Abhängigkeit spielt.

Was sind die Symptome und Anzeichen einer Lyrica-Abhängigkeit?

Eine Person, die eine Lyrica-Abhängigkeit entwickelt hat, zeigt einige Symptome und Anzeichen, die sich in ihrem Verhalten bemerkbar machen. Anhand dieser können Sie feststellen, ob Sie oder ein Ihnen nahestehender Mensch möglicherweise an einer Pregabalin-Abhängigkeit leiden. Die Symptome von Lyrica-Missbrauch umfassen folgende:

  • Feststellung, dass die übliche Dosis des Medikaments aufgrund der Entwicklung einer Toleranz weniger wirksam ist
  • Entzugserscheinungen beim Versuch, auf das Medikament zu verzichten
  • Regelmäßiger Wechsel von Ärzten, um Verschreibungen für Lyrica weiterhin zu erhalten
  • Übertreibung der Symptome, um den Missbrauch von Lyrica fortzusetzen
  • Erfolglose Versuche, den Konsum der Droge einzustellen
  • Verspüren von starkem Verlangen
  • Weiterer Konsum von Pregabalin, obwohl die negativen Auswirkungen auf Gesundheit und Beziehungen bekannt sind
  • Beschäftigung mit dem Medikament und häufige Erwähnung des Medikaments in Gesprächen
  • Leugnen der Häufigkeit des Drogenkonsums

Erhalten Sie eine kostenlose Online-Beratung, um herauszufinden, wie Sie diese Symptome bei Ihnen oder einem Ihnen nahestehenden Menschen handhaben können >>>

Was sind die kurz- und langfristigen Nebenwirkungen von Lyrica-Missbrauch?

Keine Droge ist komplett sicher. Lyrica-Drogenmissbrauch kann nachteilige Auswirkungen für Abhängige mit sich bringen, die es missbrauchen. Dies können kurzfristige Auswirkungen von Pregabalin sein oder erst Jahre später auftreten.

Kurzfristige Auswirkungen von Lyrica-Missbrauch

Diese häufigen Nebenwirkungen von Lyrica können sich Minuten bis Stunden nach der Einnahme von Lyrica zeigen:

  • Schläfrigkeit
  • Müdigkeit
  • Verwirrung
  • Gereiztheit
  • Verschwommenes Sehen oder Doppeltsehen
  • Erbrechen
  • Beeinträchtigte Muskelkoordination
  • Zittern
  • Schwindel
  • Suizidgedanken
  • Verstopfung
  • Erektile Dysfunktion

Langfristige Auswirkungen von Lyrica-Missbrauch

Langfristige Nebenwirkungen von Lyrica zeigen sich unter Umständen erst Monate bis Jahre nach dem Missbrauch:

  • Gewichtszunahme
  • Gedächtnisstörungen
  • Depression
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Abhängigkeit

Wie entwickelt sich die Lyrica-Abhängigkeit?

Viele Abhängige haben ihre Abhängigkeit vom legalen Konsum der Droge übernommen. Bei Menschen mit einer Vorgeschichte von Abhängigkeit von anderen Substanzen kann diese durch die Kombination von Pregabalin mit anderen Drogen, die sie konsumieren, entstehen. Dies ist am häufigsten bei Personen zu beobachten, die Opioide wie Heroin oder Morphin missbrauchen.

Die Toleranz entwickelt sich schnell und das Absetzen der Droge bringt Entzugssymptome mit sich. Aufgrund der auftretenden Symptome kann es sich schwierig gestalten, die Einnahme von Lyrica allein und ohne Hilfe abzubrechen.

Eine Infografik, die einige häufige Entzugssymptome zeigt, die beim Entzug von Pregabalin auftreten.

Wie sieht die Behandlung von Lyrica-Abhängigkeit aus?

Die Abhängigkeit von Lyrica ist gefährlich. Die Kombination des Medikaments mit anderen illegalen Substanzen erhöht das Risiko von Überdosis und Missbrauch deutlich. Das kann zu einer Reihe von Nebenwirkungen führen. Für Abhängige ist es das Beste, die Gewohnheit mit professioneller Hilfe so schnell wie möglich einzustellen.

Es gibt Rehabilitationszentren, die Drogen-Entgiftung für viele Substanzen, einschließlich Pregabalin anbieten. Die Abhängigen melden sich im Behandlungszentrum an, wo sie über die Dauer der Lyrica-Behandlung untergebracht werden. Es sind allerdings auch ambulante Programme verfügbar. Da die Entgiftungsphase von Lyrica mit Entzugssymptomen einhergeht, ist es am sichersten, sich in professionelle Betreuung zu begeben. Unter medizinischer Aufsicht werden die Patienten ständig überwacht und sie erhalten Medikamente, um diese Zeit einfacher zu gestalten.

Eine Gruppe Pregabalin-Abhängiger bespricht ihre Herausforderungen bei der Behandlung der Lyrica-Abhängigkeit.

Danach unterzieht sich der Patient der Rehabilitation, wobei Beschädigungen repariert werden, die die Abhängigkeit psychisch und sozial verursacht hat. Das umfasst auch regelmäßige Kontrollbesuche und Therapiesitzungen, um sicherzustellen, dass er sich noch am richtigen Weg befindet.

Wie beginnt man mit der Lyrica-Abhängigkeitsbehandlung?

Lyrica findet viel medizinische Anwendung und kann vielen helfen, die an einer Reihe von Erkrankungen leiden. Der Konsum kann jedoch zu einer Abhängigkeit führen, und viele Abhängige kombinieren es mit anderen Drogen, um es zu missbrauchen.

Die möglichen Nebenwirkungen von Lyrica-Missbrauch machen es wichtig, diese Gewohnheit so bald wie möglich einzustellen. Es existieren professionelle Behandlungsprogramme, um Ihnen dabei zu helfen. Der Weg zur Genesung muss nicht schwer sein.

Buchen Sie eine kostenlose Online-Beratung, um mehr über das Behandlungsprogramm und den Beginn Ihrer Entgiftung zu erfahren >>>

Veröffentlicht am September 13, 2021
durch das Team der  Dr. Vorobiev-Klinik

Soziales Teilen:
Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Behandlung kann auch von der österreichischen Krankenkasse übernommen werden.